Kirchengemeinde St. Johannis Verden
Kirchengemeinde St. Johannis Verden

Willkommen bei der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis!

 



Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über das Leben in der Gemeinde, unsere Kirche und alles andere in und um St. Johannis.

       Der nächste Gottesdienst

Am kommenden Sonntag, 20.10.2019, findet

- wie immer am dritten Sonntag im Monat -

um 18.00 Uhr ein Abendgottesdienst in der St. Johanniskirche statt.

 

Gestaltet wird er von Pastor Stenzel und einem Abendgottesdienstteam.

Musikalisch begleitet der Kammerchor No Wonder den Gottesdienst.

 

Erntedankgottesdienst ´19 in Eissel

Am 29.09.2019 feierte die St. Johannisgemeinde den diesjährigen Erntedankgottesdienst wieder in Eissel in der wunderschön geschmückten Scheune der Familie Hustedt, die in diesem Rahmen ihr Kind bzw. Enkelkind taufen ließen.

Die Kirchenband Tunefish und Helmut Neddens am E-Piano begleiteten den Familiengottesdienst musikalisch.

Im Anschluss boten die Eisseler wieder ein reichhaltiges Kuchenbuffet und Kaffee an, so dass auch noch im Trockenen ein Klönschnack gehalten werden konnte.

Hier ein paar Eindrücke:

Auch dritter Bibelgesprächsabend findet wieder großen Anklang

Sterben - Tod - Ewiges Leben

Auch der dritte Bibelgesprächsabend war für viele Menschen aus Verden und Umgebung von großem Interesse. Über 40 Besucher kamen, um sich gemeinsam Gedanken zu machen, was eigentlich "danach" kommt. "Glaube ich an ein Leben nach dem Tod? Was ist es, was mich dann erwartet?" Das waren die Kernfragen, um die es an diesem Abend ging. 

Verschiedene Textstellen aus der Bibel boten eine Grundlage zur Diskussion, aber auch Ideen, was uns erwarten könnte.

Einigkeit herrschte darüber, dass jede/r diesbezüglich seine eigenen Vorstellungen oder vielleicht auch Wünsche hat, an die er oder sie glaubt - oder auch nicht? -, und dass man dies auch jedem Einzelnen zugestehen muss. 

Der Glauben an ein Leben nach dem Tod gibt vielen schon jetzt die Hoffnung auf einen besseren Ort..... in großer Geborgenheit bei Gott.

Wiebke Peinemann als Kirchenvorsteherin eingeführt

Für die aus dem Kirchenvorstand ausgeschiedene Jutta Preissner ist Wiebke Peinemann bereits im Mai in das Amt nachgerückt.

Jetzt wurde sie im Rahmen eines Gottesdienstes feierlich von Pastor Marko Stenzel in ihr Amt eingeführt.

Gemeindefest in St. Johannis

Am vergangenen Sonntag feierte die Gemeinde in St. Johannis ihr diesjähriges Gemeindefest.

Los ging es mit dem Gottesdienst, der von Pastor Stenzel und Vikarin Hallwaß gestaltet und vom St. Johannischor musikalisch begleitet wurde. Der Bibelvers  "Ihr seid das Salz der Erde, ihr seid das Licht der Welt" war Kern der Predigt, in der der Bezug zu den Ehrenamtlichen hergestellt wurde, bei denen sich der Kirchenvorstand im Anschluss mit einer kleinen Aufmerksamkeit ausgiebig bedankte.

Bei Getränken, Kuchen oder Gegrilltem hatten die Besucher Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Für die Kinder und Jugendlichen hatte sich das Team des Haus am Oderplatz einiges ausgedacht. Diakonin Dierolf hatte zusammen mit Teamern eine Umfrage zu aktuellen Kirchenfragen vorbereitet, bei denen der eine oder andere ganz schön ins Schwitzen kam; genauso wie bei einem Quiz nach dem Vorbild des "Großen Preis", bei dem Fragen rund um St. Johannis und die Bibel beantwortet werden sollten.

Beim gut halbstündigen Konzert der Kirchenband Tunefish wurde die Stimmung immer besser, bei verschiedenen Liedern wurde ordentlich mitgesungen.

Auch die Folkdancegruppe lud nach einigen Vorführungen zum Mitmachen ein. Das Angebot wurde gerne angenommen.

Den Abschluss bildete das Konzert aller Chöre - St. Johannis, Jugend- und Kinderchor - in der Kirche, die mit ihren Auftritten die Zuhörer begeisterten.

Auch an dieser Stelle geht noch einmal der Dank an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre!

Die ersten Antependien sind fertig

 

"Gut Ding will Weile haben!"

 

Es ist schon etwas her, dass das freiwillige Kirchgeld für die Anschaffung neuer Antependien erbeten wurde.

 

Im Gottesdienst im Rahmen des Gemeindefestes wurden nun die ersten Antependien präsentiert.

 

Sowohl am Altar als auch am Lesepult kann die Gemeinde nun das grüne Antependium bewundern.

 

Ein schöner Anlass, um noch einmal "Danke!" zu sagen für Ihre zahlreichen Spenden zu diesem Zweck.

Dank an die Sponsoren

Reparatur der Kirchturmuhr möglich gemacht

Von links: Pastor Marko Stenzel, Peter Uhlig (Kirchenvorstand St. Johannis), Dr. Beate Patolla (KSK-Stiftung), Rainer Heitmann (Kirchenstiftung) und Wolfgang Reichelt (Fa. Block).

 

Dank der Unterstützung der Stiftung der Kreissparkasse Verden, der Evangelischen Kirchenstiftung Verden e. V. und der Firma Block wird nun die Reparatur der Welle des Fassadenzeigertriebwerks der Turmuhr an der St. Johanniskirche ermöglicht. "Es bleibt immer noch ein ziemlicher Betrag für die Gemeinde übrig, aber die Spenden erleichtern das Unterfangen enorm. Dafür unseren herzlichen Dank!" so der Tenor des Kirchenvorstands.

Wo sind die Zeiger der Kirchturmuhr geblieben?

Ein Hingucker war es schon!

Vielen Verdenern und Besuchern der Stadt war es aufgefallen: An der Kirchturmuhr der St. Johanniskirche fehlten vorübergehend die Zeiger!

Diese mussten zur Ermittlung des Gewichtes abmontiert werden, damit im Rahmen der Reparatur die richtige Dimensionierung der Triebwerkswelle bestimmt werden konnte.

Inzwischen sind die Zeiger wieder angebaut!

Aktuelles

Impressum

Herausgeber:

 

Pastor Marko Stenzel

Kirchenvorstand der

St. Johannisgemeinde

Hinter der Mauer 32

27283 Verden

Tel.:  04231-2612

Fax.: 04231-939507

KG.Johannis.Verden

@evlka.de

 

Bankverbindung:

IBAN: St. Johannis DE90291526700010032563

BIC: BRLADE21VER

 

Redaktion:

 

Frauke Snakker

Wilfried Snakker

Elke Puchter

Franziska True

Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung unserer Internetpräsenz haben, dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Reaktionen und Meinungen. 

redaktion

@stjohannis.com



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde St.Johannis