Kirchengemeinde St. Johannis Verden
Kirchengemeinde St. Johannis Verden

Willkommen bei der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis!

 



Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über das Leben in der Gemeinde, unsere Kirche und alles andere in und um St. Johannis.

Alles ruht vorerst bis 19. April!

Die vier Verdener evangelischen Kirchengemeinden

St. Johannis, Dom, St. Andreas und St. Nikolai geben im Zusammenhang der Corona-Pandemie Folgendes bekannt:

 

Zunächst bis einschließlich dem 19. April sind alle Kirchen und Gemeindehäuser geschlossen.

 

Die Erreichbarkeit für Informationen, Fragen und Anregungen bleibt aber in allen Gemeinden zu deren jeweils üblichen Bürozeiten gewährleistet. Die Pastorin und die Pastoren stehen weiterhin und jetzt ganz besonders als Seelsorger zur Verfügung. Die Gemeindeglieder können gerne ein Telefongespräch vereinbaren.

Jeden Tag läuten die Gemeinden um 18.00 Uhr

für 7 Minuten zum Gebet.

 

Sonntags läuten die Glocken zusätzlich um 10.00 Uhr

für 10 Minuten zum Gebet.

 

Wir bitten um Verständnis, dass auch die Kirchen in dieser besonderen Situation von allen notwendigen Maßnahmen betroffen sind.

       Der nächste Gottesdienst

Für Sonntag, 29.03.2020 - 10.00 Uhr:

                                      ... aber auch für andere Tage.

Glockengeläut St. Johannis

 

Entzünden Sie eine Kerze

 

Halten Sie Fürbitte in Gedanken mit anderen zusammen

 

Gott, wie unzählige andere Menschen wenden wir uns an dich.

Wir bringen dir, was uns bewegt. Das Schöne und das Schwere.

 

Stille

 

Wir denken an alle. die wir lieben. Was tun sie gerade?

 

Stille

Wir denken an alle Kranken.

Gerade an die in den Krankenhäusern, die im Moment keinen Besuch haben können.

 

Stille

 

Wir denken an alle, die helfen.

Sie setzen sich und ihre Kraft und ihre Gaben für andere ein.

 

Stille

 

Gott, wir alle sind deine Menschen.

Wir sind miteinander verbunden, atmen die Luft deiner Schöpfung.

Wir beten zu dir mit den Worten, die uns im Herzen wohnen:

 

Vater unser

 

Vater unser im Himmel.

Geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Kraft

und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Amen.

 

Segen

 

Öffnen Sie Ihre Hände

 

Gott, segne uns und behüte uns.

Lass dein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig.

Erhebe dein Angesicht auf uns und schenke uns Frieden.

Amen

 

Lassen Sie gerne die Kerze noch etwas brennen.

 

Ihr Pastor Marko Stenzel

Derzeit dürfen keine Gottesdienste stattfinden!

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Es werden Sonntags verschiedene Angebote für Sie auf der

Homepage stehen.

Die Gebetsanregung oben ist eines davon.

 

Zu Karfreitag und Ostern werden Predigten

 auf unserer Seite zum Download zur Verfügung gestellt.

 

Schauen Sie einfach regelmäßig auf unsere Seite!

Liebe Gemeindeglieder und Besucher unserer Homepage,

 

in diesen schwierigen Zeiten bieten wir Ihnen hier ein paar Links, unter denen Sie vielleicht mal nach einem Fernsehgottesdienst oder einer Predigt suchen können.

Ein direkter Link zu Predigt von Superintendent Steinhausen zum Sonntag, 29.03.2020:

 

https://www.youtube.com/watch?v=LACjcB-YjZ4

Es gibt viele weitere interessante Seiten im Internet zu finden. z. B.:

Aktuelles wegen des Corona-Virus:

Alle Gruppen & Gottesdienste bis zum 19. April abgesagt!!!!!

Der Kirchenkreis Verden nimmt die Empfehlung der Landeskirche Hannovers auf, die die Kirchengemeinden dazu auffordert, auf alle Gottesdienste bis einschließlich 19. April zu verzichten!

Es dürfen in den Gemeinden keine Veranstaltungen stattfinden!

Landesbischof Meister fordert die Gläubigen dazu auf, mit aller möglichen Konsequenz zur Bewältigung der Krise beizutragen und dazu gehört, die Verbreitung des Virus konsequent zu entschleunigen. „Verantwortliches Handeln braucht jetzt Nüchternheit, Mut in den Entscheidungen und Rücksicht auf die Menschen, die zu den Risikogruppen gehören." Der Bischof erinnert dabei an einen Lehrtext aus dem neuen Testament: „Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit."

 

Diese einschneidenden Maßnahmen in das Leben der Kirchengemeinden fallen in eine Zeit, die innerhalb des Kirchenjahres Gottesdienste von besonderer Bedeutung enthält, wie Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern sowie die Konfirmationen.

Die endgültige Entscheidung über die Gottesdienste liegt bei den Kirchenvorständen vor Ort. Hier wird besonders für die Konfirmationen nach praktikablen Lösungen gesucht werden. Sie könnten entweder in den Sommer verschoben werden oder in kleinen Gruppen und damit in kleineren Gottesdiensten gefeiert werden. Das wird in den nächsten Wochen auch in unserer St. Johannisgemeinde gemeinsam mit den Eltern entschieden werden.

 

Insgesamt wird nun nach kreativen Lösungen gesucht, wie ein Gemeindeleben in anderer Weise stattfinden kann. Es könnten zum Beispiel Gottesdienste oder Andachten in Videos online gestellt werden oder Texte und Gebete im Internet oder in sozialen Netzwerken geteilt werden. Dazu wird in den kommenden Wochen Raum für Erfindungsreichtum gefragt sein.

Superintendent Steinhausen dazu: „Ich wünsche mir, dass wir uns als Kirche an dieser Stelle Vieles einfallen lassen, was uns im "Normalbetrieb" gar nicht eingefallen wäre. Jetzt gilt es, hier Ideen zu entwickeln und umzusetzen, damit wir auch in dieser Situation noch für die Menschen da sein können. Dazu könnten auch telefonische Sprechzeiten gehören für Menschen, die alleine zu Hause sind und sich ein Gespräch wünschen. Die schnelle Verbreitung dieses Virus löst viele Ängste aus und wir müssen Wege finden, als Kirche gerade in der jetzigen Situation als Gesprächspartner für die Menschen da zu sein."

Tauferinnerung in St. Johannis

16 Kinder waren zu ihrer Tauferinnerung in die St. Johanniskirche gekommen.

Am Sonntag, 01. März, fand in der St. Johanniskirche ein fröhlicher und bunter Tauferinnerungsgottesdienst statt.

Unter dem Thema "Gottes Liebe ist der Schatz der Taufe für ein ganzes Leben" waren alle Gemeindeglieder, ganz besonders aber die im Jahre 2014 und 2015 getauften Kinder mit ihren Familien, herzlich zur Erinnerung an ihre Taufe eingeladen. 16 ehemalige Taufkinder sind der Einladung gefolgt und auch viele weitere Menschen wollten diese Tauferinnerung feiern; insgesamt waren über 150 Gottesdienstbesucher dabei.

Der Kinderchor mit seiner Leiterin Christiane Artisi setzte musikalische Akzente.

Verabschiedung: Vikarin Hallwaß beendet Ausbildung in St. Johannis

Im Abendgottesdienst 2018 wurde die Vikarin Anne-Elise Hallwaß in unserer St. Johannisgemeinde begrüßt, nun wurde sie nach dem Gottesdienst im Rahmen eines Kirchencafés verabschiedet.

Verschiedene Gottesdienste, Beerdigungen und ihre erste Taufe durfte sie gestalten, Seelsorge betreiben, die Konfirmanden unterrichten, aber auch die Verwaltungsaufgaben erledigen. Nun ist die Ausbildung zur Pastorin erfolgreich beendet und damit auch die Zeit in der St. Johannisgemeinde.

Mit einem Rückblick auf die gemeinsame Zeit überreichte Pastor Stenzel im Namen des gesamten Kirchenvorstands ein Geschenk mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Auch "Ex-Vikarin" Hallwaß bedankte sich für die Zeit in der Gemeinde, aus der sie viele guten Erfahrungen, Eindrücke und Erinnerungen mitnehmen wird.

18 - 18 - Zwischenstopp

"Feierabendandacht" in der St. Johanniskirche

"Freiräume schaffen" - das war das Motto der Landeskirche für das vergangene Jahr.

Im Kirchenvorstand entstand daraus u. a. die Idee einer sogenannten "Feierabendandacht". Ein Planungsteam hat sich überlegt, dass es einmal im Monat immer am 18. um 18 Uhr eine kurze Andacht in der St. Johanniskirche geben soll. Dieser Zwischenstopp, zwischen Arbeit und Feierabend, bietet allen Besuchern eine kurze etwa 15-20-minütige Pause - eben einen Freiraum! – zum "Runterkommen".

Die sich durch den 18. jeden Monats ergebenden wechselnden Wochentage sollen es vielen Menschen möglich machen, daran teilzunehmen.

Musik, Gebet, Zeit zur Besinnung und ein Segen – um dann hoffentlich entschleunigt in den Abend zu gehen. Das ist der Wunsch des gesamten Teams. Verantwortlich gestaltet werden die Andachten von verschiedenen gottesdiensterfahrenen Personen.

Die nächste Andacht findet am 18. März mit Frauke Snakker & Gunda Hoppe statt.

 

Seien Sie neugierig und schauen einfach mal in der Kirche vorbei...

Das Team freut sich auf Sie!

Aktuelles

Impressum

Herausgeber:

 

Pastor Marko Stenzel

Kirchenvorstand der

St. Johannisgemeinde

Hinter der Mauer 32

27283 Verden

Tel.:  04231-2612

Fax.: 04231-939507

KG.Johannis.Verden

@evlka.de

 

Bankverbindung:

IBAN: St. Johannis DE90291526700010032563

BIC: BRLADE21VER

 

Redaktion:

 

Frauke Snakker

Wilfried Snakker

Elke Puchter

Franziska True

Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung unserer Internetpräsenz haben, dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Reaktionen und Meinungen. 

redaktion

@stjohannis.com



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde St.Johannis