Kirchengemeinde St. Johannis Verden
Kirchengemeinde St. Johannis Verden

Konfirmationssprüche

 
 

Es handelt sich bei dieser Auswahl um Vorschläge. Das bedeutet, dass auch andere Bibelsprüche als Konfirmandensprüche gewählt werden können.

 

Altes Testament:

 

1)   5.Mose,11 b+12a: Wenn es euch gut geht und ihr euch satt essen könnt, dann gebt acht, dass ihr nicht den Herrn vergesst!

 

2)   Josua 1, 5 b:         Niemals werde ich dir meine Hilfe entziehen, nie dich im Stich     lassen. 

 

3)   Josua 1,9:             Lass dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut, denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst!

 

4)   Josua 23,11:         Darum seid um eures Lebens willen darauf bedacht, dass ihr den Herrn, euren Gott, liebhabt.

 

5)   2.Chronik 16,9:     Des Herrn Augen schauen alle Lande, dass er stärke, die mit ganzem Herzen bei ihm sind.

 

6)   Psalm 13,6:           Ich aber traue darauf, dass du gnädig bist;

                                    mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst.

 

7)   Psalm 14,2:           Der Herr schaut auf die Menschenkinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott fragt.

 

8)   Psalm 17,5:           Erhalte meinen Gang auf deinen Wegen, dass meine Tritte nicht gleiten.

 

9)   Psalm 18,3:           Der Herr ist mein Fels und meine Burg und mein Erretter, mein Gott, auf den ich mich verlasse.

 

10) Psalm 18,31:         Das Wort des Herrn ist lauter. Schild ist er allen, die ihm vertrauen.

 

11) Psalm 23, 1:          Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

 

12) Psalm 23,4:           Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir.

 

13) Psalm 25,5:           Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft.

 

14) Psalm 27,1 a:        Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

 

15) Psalm 27,1 b:        Der Herr ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen?

 

16) Psalm 28,7:           Der Herr ist meine Stärke und mein Schild, auf ihn vertraue ich, und mir ist geholfen.

 

17) Psalm 33,4:           Der Herr ist eine Burg dem Bedrückten,  eine Burg in Zeiten der Not.

 

18) Psalm 33,18:         Doch der Herr  beschützt alle, die auf ihn hören, alle, die auf seine Hilfe hoffen.

 

19) Psalm 36,6:           Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Treue, so weit die Wolken gehen.

 

20) Psalm 37,5:           Befiel dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird’s wohl machen.

 

21) Psalm 46,2:           Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten.

 

22) Psalm 50,15:         Bitte mich um Hilfe, wenn du in Not bist!

                                    Ich werde dir helfen, und du wirst mich preisen.

 

23) Psalm 51,12:         Mach mich zu einem neuen Menschen, Herr, damit nichts meine Treue zu dir erschüttern kann.

 

24) Psalm 51,14:         Tröste mich wieder mit deiner Hilfe und mit einem freudigen Geist rüste mich aus.

 

25) Psalm 51,17          Herr, tue meine Lippen auf, dass mein Mund deinen Ruhm verkündige.

 

26) Psalm 62,2:           Meine Seele ist still zu Gott, der mit hilft.

 

27) Psalm 62,8:           Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre, der Fels meiner Stärke, meine Zuversicht ist bei Gott.

 

28) Psalm 68,20:         Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch.

 

29) Psalm 71,3:           Sei mir ein rettender Fels, eine Burg, die mich schützt! Bei dir allein bin ich in Sicherheit.

 

30) Psalm 73,23,24:    Ich bleibe stets an dir, denn du hältst mich bei meiner rechten Hand. Du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an.

 

31) Psalm 86,11:         Weise mir, Herr, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit!

 

32) Psalm 103,2:         Lobe den Herrn meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!

 

33) Psalm 103,8:         Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.

 

34) Psalm 103,11:       Wie sich der Himmel über die Erde wölbt, so umgibt Gottes Liebe alle, die ihn verehren.

 

35) Psalm 103,13:       Wie der Vater seine Kinder liebt, so liebt der Herr alle, die ihn verehren.

 

36) Psalm 103,17:          Aber die Liebe des Herrn ist unvergänglich. Er hält zu denen, die ihn ehren, und sorgt noch für ihre Kinder und Enkel.

 

37) Psalm 111,10:          Die Furcht des Herrn ist der Weisheit Anfang.

 

38) Psalm 119,5:            O dass mein Leben deine Gebote mit ganzem Ernst hielte!

 

39) Psalm 119,63:          Ich halte mich zu denen, die dich lieben und deine Gebote halten.

 

40) Psalm 119,105:        Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

 

41) Psalm 119,133:        Lass meinen Gang in deinem Wort fest sein und kein Unrecht über mich herrschen.

 

42) Psalm 121,12:          Meine Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

 

43) Psalm 139,23:          Erforsche mich, Gott, und erfahre mein Herz; prüfe mich und      erfahre, wie ich ´s meine.

 

44) Psalm 143,10:          Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen. Dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn.

 

45) Psalm 145,18:          Der Herr ist nahe allen, die ihn anrufen, allen die ihn ernstlich anrufen.

 

46) Sprüche 3,6             Gedenke an den Herrn in allen deinen Wegen, so wird er dich führen.

 

47) Sprüche 8,17:          So spricht der Herr: Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.

 

48) Sprüche 16,9:          Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg, aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.

 

49) Jesaja 12,2              Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht.

 

50) Jesaja 40,31:           Die auf den Herren harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.

 

51) Jesaja 41,10:           Gott sagt: Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Ich helfe dir. Ich halte dich bei meiner rechten Hand.

 

52) Jesaja 43,1:             Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein.

 

53) Jesaja  54,10:          Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen.

 

54)  Jeremia 15,16:        Dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost, denn ich bin ja nach deinem Namen genannt.

 

55) Jeremia 15,19:         So spricht der Herr: Wenn du dich zu mir hältst, so will ich mich zu dir halten.

 

56) Jeremia 17,14a:       Heile du mich, Herr, so werde ich heil.

 

57) Jeremia 17,14b:       Hilf mir, Herr, so ist mir geholfen.

 

58) Jeremia 17,7:           Gesegnet ist der Mensch, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist.              

 

59) Jeremia 29,13:         Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich non euch finden lassen.

 

60) Klagelieder 3,25:    Der Herr ist freundlich dem, der auf ihn harrt, und dem Menschen, der nach ihm fragt.

 

61) Amos 5,6:                Suchet den Herrn, so werdet ihr leben!

 

62) Micha 6,8:                Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

 

63) Nahum 1,7:              Der Herr ist gütig und eine Feste zur Zeit der Not und kennt die, die auf ihn trauen.

 

64) Habakuk 3,18:         Ich will mich freuen des Herrn und fröhlich sein in Gott, meinem Heil.

 

65) Sacharja 1,3:           Kehret euch zu mir, spricht der Herr, so will ich mich zu euch kehren.

 

Neues Testament:

 

66) Matth. 5,5:                Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.

 

67) Matth. 5,6:                Selig sind, die da hungern und dürsten nach Gerechtigkeit, denn sie sollen satt werden.

 

68) Matth. 5,7                 Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

 

69) Matth. 5,8:                Selig sind, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen.

 

70) Matth. 5,9:                Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

-           

71) Matth. 5,44:              Liebet eure Feinde, segnet, die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen.

 

72) Matth. 7,7:                Bittet, so wird euch gegeben, suchet, so werdet ihr finden, klopfet an, so wird euch aufgetan.

 

73) Matth. 28,20:            Ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt.

 

74) Joh. 8,12:                 Jesus sagt: Ich bin das Licht der Welt.

                                       Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des  Lebens haben.

 

75) Joh. 8,31,32:            Wenn ihr bleiben werdet in meiner Rede, so seid ihr in Wahrheit meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

 

76) Joh. 13,35:               Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, so ihr die Liebe untereinander habt.

 

77) Joh. 14,6:                 Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich.

 

78) Joh. 15,5:                 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht. Denn ohne mich könnt ihr nichts tun.

 

79) Apostelg.5,29:         Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.

 

80) Römer 1,16:             Ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht. Denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben.

 

81) Römer 8,28 a:          Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.

 

82) Römer 12,12:           Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet.

 

83) Römer 15,7:             Nehmet einander an, wie auch Christus uns angenommen hat.

 

84) 1. Kor. 3,11:             Einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist: Jesus Christus.

 

85) 1. Kor.7,23:              Ihr seid teuer erkauft. Werdet nicht der Menschen Knechte.

 

86) 2. Kor. 3,17:             Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

 

87) 2. Kor. 12,9              (Christus spricht): „Lass dir an meiner Gnade genügen. Denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig“.

 

88) Galater 6,2:              Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

 

89) Epheser 4,15:          Lasst uns wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist: Christus.

 

90) Phil. 2,3:                   In Demut achte einer den anderen.

 

91) Phil. 3,12:                 Nicht, dass ich’s schon ergriffen habe oder schon vollkommen bin; ich jage ihm aber nach, ob ich’s ergreifen möchte, nachdem ich von Christus ergriffen bin.

 

92) 1. Tim. 2,4:               Gott will, dass allen Menschen geholfen werde und dass sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

 

93) 2. Tim. 1,7:               Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

 

94) 1. Petr. 4,10:            Dienet einander, ein jeglicher mit der Gabe, die er empfangen hat.

 

95) 1. Petr. 5,7:              Alle eure Sorgen werfet auf ihn, denn er sorgt für euch.

 

96) 1. Joh. 3,1:               Sehet, welch eine Liebe hat uns der Vater erzeigt, dass wir Gottes Kinder heißen – und es auch sind.

 

97) 1. Joh. 3,18:             Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

 

98) 1. Joh. 4,16:             Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

 

99) 1. Joh. 4,19:             Lasst uns einander lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.

 

100) Hebr. 10,23:           Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken. Denn er ist treu, der sie verheißen hat.

 

101) Hebr. 10,35:           Werfet euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Zukunft hat.

 

102) Hebr. 12,2:             Lasst uns aufsehen auf Jesus, den Anfänger und Vollender des Glaubens.

 

103) Hebr. 13,9:             Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.

 

104) Offb. 2,10:             Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

Aktuelles

Impressum

Herausgeber:

 

Pastor Marko Stenzel

Kirchenvorstand der

St. Johannisgemeinde

Hinter der Mauer 32

27283 Verden

Tel.:  04231-2612

Fax.: 04231-939507

KG.Johannis.Verden

@evlka.de

 

Bankverbindung:

IBAN: St. Johannis DE90291526700010032563

BIC: BRLADE21VER

 

Redaktion:

 

Frauke Snakker

Wilfried Snakker

Elke Puchter

 

Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung unserer Internetpräsenz haben, dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Reaktionen und Meinungen. 

redaktion

@stjohannis.com



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde St.Johannis