Kirchengemeinde St. Johannis Verden
Kirchengemeinde St. Johannis Verden

Musik in St. Johannis

Musik ist im Gemeindeleben von St. Johannis ein wichtiger Bestandteil.

 

Neben den drei Chören - St. Johannischor, Kinder- und Jugendchor - gibt es auch noch die Band "Tunefish".

Alle Ensembles proben nicht nur für ihre Konzerte, sondern bereichern auch regelmäßig die Gottesdienste.

 

Es gibt also reichlich Möglichkeiten für Jung bis Alt Freude am Singen und Musizieren zu entwickeln und dabei auch "ein kleines Stück der himmlischen Herrlichkeit zu verbreiten".



Helmut Neddens Organist in St. Johannis

H. Neddens an der Orgel in St. Johannis

Darüber hinaus werden natürlich die Gottesdienste an der Orgel begleitet. Hierfür stehen der St. Johannisgemeinde verschiedene Organistinnen und Organisten zur Verfügung.

 

Seit Februar 2015 ist Herr Helmut Neddens mit einer halben Stelle fest angestellt und deckt einen Großteil der Gottesdienste ab.

KirchenmusikerInnen insbesondere für Trauerfeiern gesucht!

Foto (von links): Pastor Sogorski, Pastorin Kattwinkel-Hübler, Pastor Möring, Kirchenmusikdirektor Benfer, Pastor Stenzel, Pastor Wendebourg und Vikarin Hallwaß

 

Kirchliche Veranstaltungen wie Gottesdienste, Trauungen oder Trauerfeiern sind ohne die musikalische Mitgestaltung nicht denkbar, so ist es von den Beteiligten immer wieder zu hören. Insbesondere das Orgel- oder Klavierspiel bei den Trauerfeiern aber bereitet zunehmend Sorgen, wird doch dieser Bereich nahezu ausschließlich durch nebenamtliche Organistinnen und Organisten betreut. In den letzten Jahren haben zahlreiche Musikerinnen und Musiker unter anderem aus Altersgründen ihr Amt aufgeben müssen, sodass für die Pastoren und Pastorinnen immer öfter die Frage entsteht: Wer kann bei der bevorstehenden Trauerfeier die Orgel bzw. das Klavier spielen?  Dies betrifft in besonderer Weise den Bereich der vier Verdener Stadtgemeinden, darüber hinaus aber auch den gesamten Kirchenkreis.

So entstand in der Runde der Verdener Pastoren und Pastorinnen die Idee, mit einem größeren Aufruf interessierte Musiker und Musikerinnen zu suchen, die sich für diese besondere Aufgabe engagieren möchten.

Kirchenmusikdirektor Tillmann Benfer bittet deshalb Interessierte, sich bei ihm zu melden: „Wer Klavierkenntnisse hat und am Vormittag bis in den frühen Nachmittag hinein Zeit hat, kommt für diese Aufgabe in Frage. Es wird für diese Tätigkeit eine Fortbildung für die Interessierten geben, bei denen sie die Instrumente auf den Friedhöfen kennenlernen und in der Liedbegleitung geschult werden. Es handelt sich übrigens um eine bezahlte Tätigkeit und nicht um ein Ehrenamt. Notwendiges Notenmaterial wird gestellt. Möglicherweise können Interessierte aber auch auf eigenes, vorhandenes Notenmaterial zurückgreifen.“

 

Interessierte können sich entweder in ihrem Pfarramt melden oder direkt bei KMD Benfer: Telefon: 04238-9437080 oder per Mail: TBenferDom@aol.com.

Volle Kirche zur "Missa brevis"

Matineekonzert mit dem Jugend- und Gemeindechor

In der vollen St. Johanniskirche eröffnete der Jugendchor St. Johannis die Sonntagsmatinee.

Im Verlauf des Konzert erklang das "Kyrie Eleison" im Rahmen von Jacob de Haans "Missa brevis" für Chor und Blasorchester. Gloriose Klänge und reizvolle Harmonien führten die zahlreichen Zuhörer durch das knapp halbstündige Werk.

Dank des Engagements der Gesangspädagogin und Chorleiterin Christiane Artisi und des jungen Musikstudenten Justus Wahlers wurde dieses selten gehörte Werk präsentiert.

Neben der Messe als Hauptwerk wurden weitere Instrumental- und Vokalkompositionen präsentiert.

Und vom Publikum wurde dann am Ende auch lautstark noch eine Zugabe gefordert, die auch gerne gegeben wurde.

Traditionelles Adventssingen mit  Chören am 1. Advent

Wie in jedem Jahr fand am 1. Advent wieder das traditionelle Singen mit den Chören in der St. Johanniskirche statt.

Nach der Begrüßung durch Pastor Marko Stenzel boten zur Einstimmung auf die Adventszeit der Kinder- und der Johannischor unter der Leitung von Christiane Artisi ein kurzweiliges Programm dar. An der Orgel begleitete Martin Hohls die Sängerinnen und Sänger.

Auch für die Gemeinde gab es wieder viele Möglichkeiten zum Mitsingen.

Ein stimmungsvoller vorweihnachtlicher Abend für alle Besucher.

"Kleines Konzert" in St. Johannis

Auf Initiative von Ludolf Ulrich fand in der St. Johanniskirche ein "kleines Konzert" statt.

Zusammen mit seinem Bruder Michael Ulrich (Klavier), der eigens aus Hamburg anreiste, und Paolo Artisi (Gesang) wurde den Besuchern ein kurzweiliges etwa 45-minütiges Programm geboten.

Während Michael Ulrich verschiedene klassische Stücke allein am Klavier darbot, begleitete er auch Ludolf Ulrich und Paolo Artisi, die den Zuhörern bestens bekannte Choräle vortrugen.

Im zweiten Teil wurde die Gemeinde dann zum Mitsingen eingeladen und machte kräftig Gebrauch davon.

 

Ein Konzept, das Spaß macht! Gerne mehr davon!

Fotos: Max Hoppe

Aktuelles

Impressum

Herausgeber:

 

Pastor Marko Stenzel

Kirchenvorstand der

St. Johannisgemeinde

Hinter der Mauer 32

27283 Verden

Tel.:  04231-2612

Fax.: 04231-939507

KG.Johannis.Verden

@evlka.de

 

Bankverbindung:

IBAN: St. Johannis DE90291526700010032563

BIC: BRLADE21VER

 

Redaktion:

 

Frauke Snakker

Wilfried Snakker

Elke Puchter

Franziska True

Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung unserer Internetpräsenz haben, dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Reaktionen und Meinungen. 

redaktion

@stjohannis.com



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchengemeinde St.Johannis